Gemeindevertretersitzung im Januar 2013 mit Haushaltsdebatte

Wir stimmten gegen den vorgelegten Haushaltsentwurf 2013. Die unangemessenen Investitionen ins Bürgereck können wir nicht mittragen. Für uns muss der Schuldenabbau das vorrangige Ziel sein. 
 

Der Haushalt 2013 mit Haushaltsicherungskonzept, Investitionsprogramm, Haushaltssatzung und Haushaltsplan stand auf der Tagesordnung. Die Diskussion über unsere Sparanträge zum Haushalt 2013 verlief ähnlich wie in der Ausschusssitzung. Alle unsere Argumente, sparsam mit den vorhandenen Mitteln umzugehen, stießen auf taube Ohren bei den anwesenden Gemeindevertretern. Dies war für uns der Anlass, gegen die vorgelegten Entwürfe zu stimmen. Lediglich dem Haushaltssicherungskonzept stimmten wir zu. 
 
Presse HNA vom 31.01.2013 zum Thema Bürgereck und Haushalt