Was wir wissen möchten

Unsere Fragen an den Gemeindevorstand im Juni 2012 betreffen die Eröffnungsbilanz und den Jahresabschluss. 


Wann wird der Gemeindevertretung die Eröffnungsbilanz auf den 01.01. 2009 definitiv vorgelegt und wann liegt der Jahresabschluss für das Wirtschaftsjahr 2009 vor?

Hintergrund

Mit der Einführung des doppischen Haushalts- und Rechnungswesens in unserer Gemeinde zum 01.01. 2009 ist auch die erstmalige Aufstellung einer Eröffnungsbilanz vorgegeben. Diese Eröffnungsbilanz ist die Grundlage für eine solide Haushaltsführung und soll für mehr Transparenz der Gemeindefinanzen sorgen. Aus vielerlei Gründen liegt diese Eröffnungsbilanz bis jetzt noch nicht vor.  Der vom Gemeindevorstand genannte Termin Juni 2012 ist ohne Ergebnis verstrichen.  Nach nunmehr über drei Jahren sollte aus unserer Sicht seitens der Verwaltung ein verbindlicher Termin genannt werden können.

Auf unsere Anfrage hin haben wir folgende Antwort erhalten:

Zu dieser Frage kann im Moment noch keine verbindliche Aussage getroffen werden. Bevor die Eröffnungsbilanz der Gemeindevertretung vorgelegt werden kann, muss der Entwurf von der Revision des Landkreises Kassel noch geprüft und testiert werden. Der Entwurf der Eröffnungsbilanz wir von der Verwaltung vorbereitet.

Da für die Umstellung auf die Doppik kein zusätzliches Personal beschäftigt wird, werden diese Arbeiten von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neben den bisherigen Tätigkeiten mit erledigt. Dabei haben dringendere, nicht aufschiebbare Termine wie z. B.  die Umstellung der Abwassergebühren auf die gesplittete Abwassergebühr, die Berechnung der Sporthallenkosten für drei Jahre und die Vorbereitung der 161. vergleichenden Prüfung durch den Hessischen Rechnungshof Vorrang. Es ist aber seitens des Gemeindevorstandes beabsichtigt, die Anlagennachweise bis Ende Juli der Revision zur Prüfung vorzulegen, um damit einen wesentlichen Baustein der Eröffnungsbilanz zu erledigen.

Der Jahresabschluss hängt unmittelbar von der Erstellung der Eröffnungsbilanz zum 01.01.2009 ab und kann erst vorgelegt werden, wenn die Eröffnungsbilanz und der Jahresabschluss von der Revision geprüft wurden.

 

Neuer Termin September 2012?

In der Sitzung wurde unverbindlich der September 2012 für die Vorlage der Eröffnungsbilanz in der GVE genannt. Die Antwort des Gemeindevorstandes ist unbefriedigend, aber es scheint Bewegung in die Sache zu kommen. Wir bleiben dran, denn ohne Eröffnungsbilanz fehlt die Grundlage für eine solide Haushaltsführung.