Gemeindevertretersitzung im August 2017: Heftige Diskussion über unnötigen Antrag

Bei dem Tagesordnungspunkt zum Ankauf von landwirtschaftlichen Flächen zur Ausweisung von Baugebieten herrschte Einigkeit im Parlament. Ebenso waren sich alle bei der Festlegung des Grundstücksverkaufspreises für die Bauplätze in der "Atrium-Siedlung" einig. Jedoch der vorliegende Antrag der SPD zum Thema "Barrierefreiheit für die Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehr" wurde heftig diskutiert und stellt aus unserer Sicht die Arbeit der Verwaltung in Frage. 

s. hierzu Bericht der HNA HNA vom 24.08. 2017